Singen mit Gehörschutz? – yes we can!

Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass musizieren mit Gehörschutz unangenehm sei. Die Verhältnisse der Lautstärke sind anders, man hört nicht so genau und das stört viele Musiker. Trotzdem muss man erwähnen, dass man als Profi-Musiker regelmäßig von lauter Musik beschallt wird und dies oft an unser Erträglichkeits-Limit geht. Als ich nach einer Probe einen Tinnitus bekommen habe, ist mir klargeworden, dass meine Ohren so viel Musik und auch Lärm allgemein einfach nicht aushalten würden. Dann habe ich mich dafür entschieden mir ein angepasster Gehörschutz machen zu lassen, und so habe ich mich an die Audienz gewendet. Ich habe dann den Lärmschutz in den Öffis getragen, oder wenn ich ins Kino ging oder auf langen Fahrten im Auto, aber ich [...]

By | 2018-07-02T13:43:26+00:00 Montag, 2. Juli 2018|Blog, Geschichten übers Hören|0 Comments

Tieftonaudiometrie: gibt es etwas in der Richtung?

Wir haben letztens eine sehr interessante Frage von einem Bass-Bariton Sänger bekommen, mit der wir uns selbst mal auseinandersetzen mussten: ist es möglich Audiometrie-Tests mit tieffrequentem Schall durchzuführen? Diese Frage war wichtig für ihn, denn ein männlicher Sänger kann mitunter runter bis 80 Hz singen. Bis jetzt sind wenige Studien über dieses Thema gemacht worden, aber es gibt einige sehr interessante Informationen, die wir gerne mit Ihnen teilen würden. 1 Grafik vom Unteren Ambitus männlichen Stimmen mit Frequenzen und Tonhöhen (Wiki-Commons) Erstens sollten wir klarstellen, was tieffrequenter Schall ist. Diese Bezeichnung wird dafür verwendet, den Schall zu beschreiben, der zwischen den Grenzen von 16 Hz und 100 Hz liegt.[i] Bei der Ausführung eines Hörtest kann die Luftleitung, also wenn der Schall durch [...]

By | 2018-07-02T13:44:56+00:00 Samstag, 26. Mai 2018|Allgemein, Blog|0 Comments

Audiopädagogische Förderung und Beratung für Erwachsene Hörgeräte – oder Cochlea Implantat-TrägerInnen

Angeregt durch den letzten Blogbeitrag von Esther Rois-Merz ‚Hören aber nicht verstehen‘ schreibe ich gerne einen Gast-Blog-Beitrag zur Audiopädagogischen Förderung und Beratung, die das Ziel verfolgt, hörbeeinträchtigten Personen einen optimalen Umgang mit deren technischen Hörhilfen zu ermöglichen. Kurz gesagt, durch gezieltes Training HÖREN und VERSTEHEN wieder bzw. überhaupt zu ermöglichen! Wenn Sie im Laufe der Zeit an Hörvermögen verloren haben, dann hat sich Ihr Gehirn in gewisser Weise an diese langsam fortschreitende Schwerhörigkeit gewöhnt. Einzelne Geräusche, Töne/Musik und oder Laute/Sprache sind verschwunden bzw. können nicht mehr ausreichend wahrgenommen werden. Dieser Umstand erschwert das Hören und vor allem das Verstehen. Am Anfang wird dies meist nur in lauter Umgebung (gesellschaftlicher Anlass, Störlärm wie etwa am Bahnhof,…) auffallen. Mit der Zeit und [...]

By | 2018-02-15T08:44:12+00:00 Mittwoch, 14. Februar 2018|Blog|0 Comments

Hörtraining = Lebensaktivierung

Zu pompös der Titel? Ich behaupte das Gegenteil :-) und zwar wegen der zwei folgenden Geschichten, die ich erleben durfte und die mich echt beeindruckt haben. 1. Geschichte: Intensivstation Ich habe unlängst einen Patienten im Spital hörtechnisch betreut. Durch einen spitalsinternen Infekt musste er leider über Monate in der Intensivstation bleiben. Er verlor stark an Muskelkraft und konnte sich durch die Intubation nur noch per Schriftzeichen artikulieren. Leider zitterten auch die Hände bald so stark, dass seine Schrift kaum mehr leserlich war. Er war vollkommen isoliert und sah für mich echt sterbenskrank aus. Es ging ihm hundeelend. Er trug zwar seine Hörgeräte, doch man konnte sich nur ins Ohr schreiend mit ihm verständigen. Die Hörgeräte waren meiner Meinung nach von [...]

By | 2017-09-27T12:01:09+00:00 Mittwoch, 27. September 2017|Blog, Geschichten übers Hören|0 Comments

Kriterien für eine Funkstrecke

Ein befreundeter Tonmeister verwendet die ACS-Encore-5-Wege-InEars für Aufnahmen. Er hat manchmal das Pech, dass er mit der Tonregie nicht in einem akustisch separierten Raum, sondern im selben Raum des Geschehens sitzt. Das kommt oft vor, z.B. bei Aufnahmen in Kirchen, wo eine Verlegung der Tonregie auch einen größeren Materialaufwand benötigen würde (längere Kabel, MultiCore-Verwendung etc.). Nun nutzt mein Kollege also die maßgefertigten InEars aus weichem Silikon, um die Aufnahme live abmischen zu können. Dabei kommt der volle Verschluss der passgenauen InEars von gut 30 dB zur vollen Entfaltung - eine solche Isolation bekommt man nämlich mit den gängigen Studio-Kopfhörern nicht. Außerdem hat er sich per Funk die Möglichkeit verschafft, die Mikrofonpositionen (Stereo-Abbildung) hörend überprüfen zu können. Dabei tauchte die Frage [...]

By | 2017-04-29T10:03:01+00:00 Samstag, 29. April 2017|Blog|0 Comments

„Wegen der lärmigen Westlichen Welt kommt es zu immer mehr Gehörschäden“

So und ähnlich liest man es immer wieder in aufklärerischen Zeitschriften und Interviews, auch mit hochtrabenden ExpertInnen. Hierzu ein paar Gedanken… Gerade komme ich von einer Asienreise zurück. Als ich wieder einmal durch das Internet stöberte stieß ich genau auf eine solche Aussage wie oben angegeben. Nur, dass ich seit Tagen keine ruhige Minute mehr für mich hatte und daher das Zitat einer „lärmigen westlichen Welt“ so gar nicht nachvollziehen kann. Fakt ist, dass viele Länder sehr viel lauter sind als das uns heimische, immer besser regulierte Zentraleuropa. Lärmschäden bei FabrikarbeiterInnen konnte man gründlich senken, wie z.B. Statistiken der Schweizerischen SUVA zeigen. Diese waren noch vor kurzer Zeit ein riesiges Problem bezüglich lärmbedingter Gehörschäden. Es konnte jedoch glücklicherweise großräumig eingedämmt [...]

By | 2015-01-15T09:01:15+00:00 Donnerstag, 15. Januar 2015|Blog, Geschichten übers Hören|0 Comments

Hörgeräte-Versicherung

Zusatzversicherung Hilfe, mein Hund hat mein Hörgerät zerkaut! Das ist leider keine Seltenheit. Hunde lieben den Geruch ihres Herrchens und naschen gerne daran. Leider mögen Hörgeräte das gar nicht. Ebenso kann Ihnen das Hörgerät beim Spielen mit Ihren Enkelkindern im Schnee herunterfallen und durch die eindringende Feuchtigkeit beschädigt werden. Oder Sie vergessen es schlicht und einfach in seiner Schachtel auf der Opernhaustoilette... das ist alles schon vorgekommen! Wir bieten Ihnen über ein unabhängiges Versicherungsinstitut Hörgeräte-Versicherungen an Bitte beachten Sie, dass in unseren Dienstleistungspaketen bereits Versicherungen von Hörgeräte-Hersteller-Seite inkludiert sind, z.B. im RundumSorglos-Paket. Sollten diese nicht ausreichen, bieten wir gerne folgende Versicherung als Zusatzservice: Fixer Prämiensatz (unrabattierbar) beträgt 3,663 % (inkl. Versicherungssteuer) vom Versicherungswert Einmaliges Bearbeitungsentgelt von € [...]

By | 2017-03-24T14:46:24+00:00 Freitag, 12. September 2014|Blog|0 Comments

Wie unterschiedlich klingen Hörgeräte?

Der Klang eines Hörgerätes variert je nach Hersteller und Programmierung. Welche klanglichen Unterschiede kann es nun eigentlich zwischen Hörgeräten geben? In diesem Post lassen wir Sie selber in ausgewählte Aufnahmen vom Klangfinder hinein hören! Bitte beachten Sie: Die Klangqualität hängt stark von Ihrem verwendeten Wiedergabesystem ab! Wir empfehlen bei Notebooks die Abhöre via Kopfhörer durchzuführen, um den Bassanteil besser bewerten zu können. Die Hörbeispiele sind für leichten Hörverlust bestimmt. Wenn Sie einen stärkeren Hörverlust haben (vor allem im Hochtonbereich), sind diese Hörbeispiele für Sie evtl. ungeeignet und Sie können nicht den erwarteten Unterschied bemerken. Dazu ist dann eine Klangfinder-Session angebracht. Klangbeispiel 1 Ein Hörgerät mit Automatikprogramm. Es erkennt das Musiksignal als solches und holt das Optimum heraus. [...]

By | 2017-03-24T14:46:24+00:00 Freitag, 25. Juli 2014|Blog|0 Comments

Gehörschutz überprüfen

Gehörschutz überprüfen: Gehörschutzotoplastiken werden nach 2-4 Jahren undicht. Einerseits wird das verwendete Material spröde (vor allem Silikon), und andererseits gewöhnt sich das weiche Knorpelgewebe im Gehörgang an den Druck der Maßanfertigung und gibt nach. Deshalb ist es wichtig, die Dichtigkeit des individuell gefertigten Gehörschutzes zu überprüfen. So kann fest gestellt werden, ob die Schutzwirkung noch anhält oder ob eine neue Otoplastik (Maßanfertigung) gemacht werden muss. Die Überprüfung von individuellem Gehörschutz ist eine viel diskutierte Sache. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Gehörschutz auf seine Funktionsweise zu überprüfen. Wenn Sie aus wissenschaftlicher Neugier mehr über die Überprüfungs-Methoden von individuellem Gehörschutz lesen möchten, empfehle ich Ihnen die Lektüre meiner EUHA-prämierten Diplomarbeit über MusikerInnen-Gehörschutz. Die einen Tests sind subjektiv, was bedeutet, dass der Träger oder die [...]

By | 2017-03-24T14:46:24+00:00 Mittwoch, 7. Mai 2014|Blog|0 Comments

Sprachverstärker oder Hörgerät

Sprachverstärker oder Hörgerät, HiFi oder Surroundsound mit zwei Hörgeräten... Marketing ist unumstritten ein wichtiger Schlüssel zu unternehmerischem Erfolg. Der Begriffsdschungel in der Hörgeräteindustrie ist jedoch oft undurchsichtig und auch für Fachleute nicht immer schlüssig. Ein Beispiel: ein Hersteller erfindet eine neue Technologie, ein anderer hat sie ein halbes Jahr später nachgebaut. Marketingtechnisch und markenrechtlich müssen die beiden Entwicklungen natürlich anders heissen, denn sie unterscheiden sich auch in ihren einzelnen Ausführungen. Außerdem soll ein gewisser Wiedererkennungswert vorhanden sein, damit die Entwicklung dem korrekten Lösungsansatz zugeordnet werden kann. So kommt es, dass Marketing-Versprechungen durch ihre Maximierung und Potenzierung manchmal auch ad absurdum geführt werden und dadurch unglaubwürdig wirken. Was ist nun der Unterschied zwischen einem Sprachverstärker und einem Hörgerät? Rein aus rechtlicher Sicht [...]

By | 2014-04-23T11:01:31+00:00 Mittwoch, 23. April 2014|Blog|0 Comments