About muser

This author has not yet filled in any details.
So far muser has created 11 blog entries.

Der Online-Vorteil

Letztens habe ich mit einem Kunden gesprochen, der wirklich leidgeplagt ist: Tinnitus (Ohrgeräusche), Hyperakusis (Überempfindlichkeit auf lautere Schallereignisse), beginnende Presbyakusis (Altersschwerhörigkeit) und: Flötenprofessor. Seit vielen Jahren arbeiten wir gemeinsam an der optimalen Hörlösung. Hörgerät, Gehörschutz, Noiser, tutti quanti. Während der ersten pandemiebedingten Fernunterrichts-Phase im Frühjahr 2020 war der Kunde sehr erschöpft und zermürbt von den auditiven Umstellungen und Erschwernissen durch das Home-Office. Wir haben seine technische Situation durchdiskutiert und ich konnte empfehlen, anstatt der verwendeten Bluetooth-Kopfhörer, die man ohne Hörgerät nutzt, auf kabelgebundene Lautsprecher umzusteigen. Das ist insofern zweifach hilfreich, als dass es über den Kabelweg zu keiner Tonverzögerung kommt (Bild und Ton stimmen also zeitlich besser zusammen) und zweitens können die Hörgeräte dabei wie gewohnt für den Raumklang verwendet [...]

By | 2021-04-27T09:15:15+02:00 Montag, 7. Juni 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Der Online-Vorteil

Hörtraining

Die meisten Menschen hören unbewusst, bis das Gehör sich mit irgendwelchen "Spompanadln" meldet, also nicht mehr ganz richtig funktioniert. Gebildete Ohren findet man z.B. bei MusikerInnen oder bei DolmetscherInnen. Berufsgruppen, die sehr rasch auf auditive Reize reagieren müssen. Jedoch findet dort auch jeweils eine spezifische, akustische Prägung statt. Zum Beispiel hören TontechnikerInnen extrem gut Störgeräusche, verstehen aber evtl. teilweise Sprache schlecht. Das liegt in der Natur des Trainings: ihr Job ist es, Störgeräusche rasch zu finden und technisch zu eliminieren. Die gute Nachricht dabei ist, dass man durch Hörtraining ganz viel auditive Wachsamkeit erreichen kann. Die schlechte Nachricht ist, dass dieses Hörtraining das organische Gehör nicht besser macht. Viele Hörtrainings versprechen aber genau dies und führen die Kundschaft damit auf [...]

By | 2021-04-27T08:44:30+02:00 Montag, 3. Mai 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Hörtraining

Gut hören in Online-Konferenzen

Seit Pandemie-Beginn haben die meisten von uns mehr Erfahrungen mit Online-Konferenzen gemacht. Verschiedene "Tools" und "Anwendungen" kommen dabei zum Einsatz. Manchmal lässt die Tonqualität zu wünschen übrig, was die Teilnahme insbesondere bei Hörverlust erschwert. Inwiefern Sie sich hörenderweise unterstützen können, fasse ich in diesem Blogartikel für Sie zusammen. Generelles: Achten Sie auf eine ruhige Umgebung: So hören Sie besser, und wenn Sie mit anderen sprechen, ist die Sprachklarheit besser, als wenn der Computer oder Ihr Gegenüber noch Zusatzgeräusche herausfiltern muss.Schalten Sie Ihr Mikrofon nur dann ein, wenn Sie auch sprechen. Ansonsten kommt es gerne zu Datenüberladung im System, was sich in einem halligen Geräusch äußert.Sprechen Sie langsam und deutlich. Das erleichtert das Zuhören und Verstehen für Ihr Gegenüber. Spezielle Anwendungen [...]

By | 2021-04-20T09:30:16+02:00 Dienstag, 20. April 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Gut hören in Online-Konferenzen

Masken-Akustik

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz (MNS) zeigt: Hörbeeinträchtigte leiden unter der erschwerten Sprachverständlichkeit doppelt. Wer bislang einen leichten Hörverlust noch gut kaschieren konnte, der oder die bemerkt sein oder ihr Handicap jetzt umso stärker. Was sind die audiologischen Hintergründe dafür? 1. Akustische Dämpfung sprachrelevanter Frequenzen Verschiedene akustische Untersuchungen in den letzten Monaten haben gezeigt, dass Masken hochtonige Sprachfrequenzen besonders stark dämpfen. Das betrifft vor allem leise Konsonanten wie f, s, k, sch und g, welche z.B. bei einer Presbyakusis (Altershörverlust) sowieso bereits schlechter wahrgenommen werden. Dabei spielt es eine Rolle, aus welchem Material der MNS gefertigt ist. Selbstgenähte Stoffmasken, schlimmstenfalls noch mit Falten versehen, dämpfen viel stärker als dünne Membranen. Sie wirken akustisch wie ein dicker Samtvorhang im Theater. Physikalisch beobachten [...]

By | 2020-11-17T09:51:30+01:00 Dienstag, 17. November 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Masken-Akustik

Die Chance, die COVID-19 für den Orchester-(Gesundheits-)-Betrieb bieten würde

Mitte März 2020 haben die Opernhäuser in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern zusperren müssen. Was zuerst für den Lock-Down von circa einem Monat angedacht war, stellte sich als abruptes und verfrühtes Saison-Ende heraus. In einigen Betrieben wurde anscheinend noch weiter geprobt, bis die Behörden endlich eingriffen. Die Befürchtungen häuften sich: man wisse nicht, ob die Opernhäuser überhaupt im Herbst wieder aufsperren dürften! Nach der ersten Schockstarre wurden dann kreative Alternativen ausprobiert: sei es kammermusikalisch im Internet live aufzutreten oder online-Zusammenschnitte mit Einblicken ins private Home-Office der OrchestermusikerInnen zu kreieren. Doch eines war sicher: SängerInnen und BläserInnen hatten es seit Ostern 2020 nicht leicht. Sie wurden sogleich von diversen Corona-geselligen Aktivitäten ausgeschlossen, da sie ja mit Mundschutz nicht spielen können. [...]

By | 2020-05-20T09:18:48+02:00 Dienstag, 19. Mai 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Die Chance, die COVID-19 für den Orchester-(Gesundheits-)-Betrieb bieten würde

Beethoven war nicht taub (und wenn dann nur auf Mittelhochdeutsch).

Wie lange kann ich professionell MusikerIn sein mit einem Hörverlust? Diese Frage beschäftigt viele meiner Kundinnen und Kunden. Die gute Nachricht lautet: solange du damit umgehen lernst 😊 Waaaaas? Werden Sie jetzt innerlich schockiert protestieren. Ein Hörverlust ist doch der Genickbruch eines/r jeden Musikschaffenden! Nein meinE liebeR LeserIn, das ist nicht wahr. Uff. Erstmal sacken lassen. Der Hörverlust wird oft als Damoklesschwert der musikalischen ProfessionalistInnen gesehen. Es gibt tragische Beispiele, die zu dieser Furcht beigetragen haben. Zum Beispiel Ludwig van Beethoven. Der war eine arme Sau. Wirklich wahr. Zu seiner Zeit konnte man nämlich seine Hörstörung weder richtig diagnostizieren noch therapieren. Und Hörgeräte gab es damals auch keine gescheiten. Hochleistungscomputer, Wunder der Technik, wie wir sie heute zur Verfügung haben [...]

By | 2019-10-10T10:03:34+02:00 Donnerstag, 10. Oktober 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Beethoven war nicht taub (und wenn dann nur auf Mittelhochdeutsch).

Singen mit Gehörschutz? – yes we can!

Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass musizieren mit Gehörschutz unangenehm sei. Die Verhältnisse der Lautstärke sind anders, man hört nicht so genau und das stört viele Musiker. Trotzdem muss man erwähnen, dass man als Profi-Musiker regelmäßig von lauter Musik beschallt wird und dies oft an unser Erträglichkeits-Limit geht. Als ich nach einer Probe einen Tinnitus bekommen habe, ist mir klargeworden, dass meine Ohren so viel Musik und auch Lärm allgemein einfach nicht aushalten würden. Dann habe ich mich dafür entschieden mir ein angepasster Gehörschutz machen zu lassen, und so habe ich mich an die Audienz gewendet. Ich habe dann den Lärmschutz in den Öffis getragen, oder wenn ich ins Kino ging oder auf langen Fahrten im Auto, aber ich [...]

By | 2018-07-02T13:43:26+02:00 Montag, 2. Juli 2018|Blog, Geschichten übers Hören|0 Comments

Tieftonaudiometrie: gibt es etwas in der Richtung?

Wir haben letztens eine sehr interessante Frage von einem Bass-Bariton Sänger bekommen, mit der wir uns selbst mal auseinandersetzen mussten: ist es möglich Audiometrie-Tests mit tieffrequentem Schall durchzuführen? Diese Frage war wichtig für ihn, denn ein männlicher Sänger kann mitunter runter bis 80 Hz singen. Bis jetzt sind wenige Studien über dieses Thema gemacht worden, aber es gibt einige sehr interessante Informationen, die wir gerne mit Ihnen teilen würden. 1 Grafik vom Unteren Ambitus männlichen Stimmen mit Frequenzen und Tonhöhen (Wiki-Commons) Erstens sollten wir klarstellen, was tieffrequenter Schall ist. Diese Bezeichnung wird dafür verwendet, den Schall zu beschreiben, der zwischen den Grenzen von 16 Hz und 100 Hz liegt.[i] Bei der Ausführung eines Hörtest kann die Luftleitung, also wenn der Schall durch [...]

By | 2019-02-13T11:12:22+01:00 Samstag, 26. Mai 2018|Allgemein, Blog|0 Comments

Earwear Titanium Line – ein Erfahrungsbericht

Ende Dezember 2017 bekam ich von Esther Rois-Merz die großartige Gelegenheit geboten, mir ein Paar Earwear Titan anfertigen zu lassen. Nach dem abnehmen des Ohrabdrucks hieß es kurz warten, und bereits Anfang Jänner konnte ich den Gehörschutz abholen. Die Earwear Titanium Line ist ein individuell angepasster Gehörschutz, der für eine möglichst lineare Pegelsenkung ausgelegt wurde – sehr zum Vorteil aller Musiker und Musikerinnen, Djs und Djanes, er ist aber auch als Arbeitsgehörschutz tauglich. In den letzten Monaten teste ich die Ohrschützer also ausgiebig, mit folgenden Ergebnissen: 1. Erster Eindruck: Die Earwear Titan Ohrstöpsel fallen bereits bei erster Begutachtung durch ihr Gewicht aus-Titan ist erheblich schwerer als das üblicherweise verwendetete Silikon. Und es ist ebenfalls erheblich kälter, was sich im ersten Moment [...]

By | 2020-03-26T16:02:25+01:00 Freitag, 18. Mai 2018|Allgemein|0 Comments

Audiopädagogische Förderung und Beratung für Erwachsene Hörgeräte – oder Cochlea Implantat-TrägerInnen

Angeregt durch den letzten Blogbeitrag von Esther Rois-Merz ‚Hören aber nicht verstehen‘ schreibe ich gerne einen Gast-Blog-Beitrag zur Audiopädagogischen Förderung und Beratung, die das Ziel verfolgt, hörbeeinträchtigten Personen einen optimalen Umgang mit deren technischen Hörhilfen zu ermöglichen. Kurz gesagt, durch gezieltes Training HÖREN und VERSTEHEN wieder bzw. überhaupt zu ermöglichen! Wenn Sie im Laufe der Zeit an Hörvermögen verloren haben, dann hat sich Ihr Gehirn in gewisser Weise an diese langsam fortschreitende Schwerhörigkeit gewöhnt. Einzelne Geräusche, Töne/Musik und oder Laute/Sprache sind verschwunden bzw. können nicht mehr ausreichend wahrgenommen werden. Dieser Umstand erschwert das Hören und vor allem das Verstehen. Am Anfang wird dies meist nur in lauter Umgebung (gesellschaftlicher Anlass, Störlärm wie etwa am Bahnhof,…) auffallen. Mit der Zeit und [...]

By | 2018-02-15T08:44:12+01:00 Mittwoch, 14. Februar 2018|Blog|0 Comments